ELOoffice BLOG

Jetzt neu: ELOoffice 11.02 ist da!

Wie bereits im ELOoffice Newsletter vorab angekündigt, steht nun ein Update der Version 11 mit nützlichen Optimierungen ab sofort zum Download bereit.
Das bedeutet: Kunden, die bereits ELOoffice 11 im Einsatz haben, können dieses Update kostenlos installieren!

Die Neuerungen im Überblick:

Alle PDF-Dokumente können per Volltext übernommen werden:
Auf vielfachen Kundenwunsch hin können nun jegliche PDF-Dateien in ELOoffice abgelegt und in den Volltext übernommen werden – ganz egal ob gleich bei der Ablage oder nachträglich.
Bisher war es für ELOoffice User nur möglich, entweder Text-PDFs oder solche Bild-PDFs, die mit dem Scanner über die ELO Scanprofile in ELO gelangt sind, in den Volltext aufzunehmen.
Um diese Option zu nutzen, müssen Sie in den Bereich „Konfiguration – Suche“ gehen und dort den Haken unter „OCR für PDF-Dokumente verwenden“ setzen.

Optimierungen in den Stempelfunktionen:
Das Anlegen von Bildstempeln mit demselben Grafikdateinamen ist nun möglich. Außerdem wird jetzt nach dem Öffnen des Stempeldialogs das Feld mit dem Stempelnamen umgehend aktiviert, sodass eine sofortige Eingabe möglich ist.

Outlook unter 64 Bit:
Besonders für die ELOoffice User mit einer 64-Bit-Version ist dieser Teil des Updates interessant: Infolge der letzten Windows-Updates gab es einige Veränderungen, die leider zu Problemen führten. Beispielsweise war die Darstellung von E-Mails, sowie der Versand über die MAPI-Schnittstelle und die Drag-and-drop-Funktion betroffen.
Mit Version 11.02 konnten wir das Programmverhalten nun anpassen und diese Schwierigkeiten beheben.

Wichtig: Es steht jetzt der neue Outlook Viewer zur Verfügung. Dieser kann im Bereich „Konfiguration-Mail“ ausgewählt werden. Die Darstellung der Vorschau von E-Mails wird dadurch optimiert.

Zusätzlich wurden programmintern weitere Verbesserungen vorgenommen, um Ihnen mit ELOoffice 11.02 das bestmögliche Werkzeug für das Management Ihrer Dokumente mit an die Hand zu geben.

Schritt für Schritt: So installieren Sie das Update
Für das Update werden übergeordnete Rechte benötigt. Damit Sie das Update installieren können, müssen Sie ELOoffice im Vorfeld beenden.
Als nächstes starten Sie ELOoffice nicht wie gewohnt per Doppelklick, sondern durch Rechtsklick auf das ELO Symbol und die folgende Auswahl „Als Administrator ausführen“.
Bei ELOoffice melden Sie sich nun in einem Ihrer Archive mit dem ELO User „Administrator“ und dessen zugehörigem Passwort an.
Beim Programmstart erfolgt i. A. nun bereits der Hinweis, dass ein neues Update zur Verfügung steht – wenn Sie die Frage, ob das Update vorgenommen werden soll, bejahen, startet ELOoffice unmittelbar den Updatevorgang.
Sollten Sie die Meldung nicht erhalten, navigieren Sie in ELOoffice einfach links oben auf den ELO Reiter und weiter auf den Punkt „Updateprüfung“.
Nun haben Sie die Möglichkeit, das Update zu installieren. Die ELOoffice Version 11.2 steht Ihnen nach einem Neustart zur Verfügung.

Datum: 5. August 2020
Kategorien: Aktuelles, ELOoffice 11