ANDREAS MÜLLER ELECTRONIC GMBH

Andreas Müller Electronic GmbH

Spezielles vom Spezialisten! Wenn gar nichts mehr geht sind hier noch Elektronikbaugruppen zu haben. Weiterlesen

Unternehmensgröße

< 25 Mitarbeiter

Branchen

Handel, Elektroindustrie & High Tech

Land

Deutschland

Ein Projekt von

exe GmbH

Eine Lösung von einem deutschen Mittelständler für den deutschen Mittelstand, überzeugend von einem mittelständischen Systemhaus in unsere Umgebung integriert. So stelle ich mir eine erfolgreiche Zusammenarbeit vor.

Andreas Müller, Geschäftsführer

ANFORDERUNGEN & LÖSUNGEN

  • Archivierung/ Storage
  • Belegerfassung/ Extraktion
  • Digitale Aktenverwaltung/E-Akte
  • E-Mail-Management
  • ERP-Integration
  • Geschäftsprozess-Management
  • Import/ Export
  • Outputmanagement
  • Posteingangsmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Recherche & Volltext
  • Rechtskonforme Archivierung
  • Vertragsmanagement
  • Wissensmanagement

ELO-MODULE & SCHNITTSTELLEN

  • ELO Client
  • ELO OCR

DAS PROJEKT AUF EINEN BLICK

UNTERNEHMEN

Seit 1994 entwickelt und fertigt das Unternehmen im nordrhein-westfälischen Wassenberg-Birgelen elektronische Baugruppen für industrielle Anwendungen. Mit 25 Mitarbeitern und einem Umsatz von drei Millionen Euro ist es schwerpunktmäßig als Dienstleister in der Leiterplatten-Bestückung tätig. An zwei Standorten wird auf 1.000 Quadratmeter gefertigt. Konventionelle und SMD-Bestückung bis zur Bauform 0402 bilden in Kleinserien die Kernkompetenz des Unternehmens.

Besondere Erfolge erzielte Andreas Müller Electronic GmbH in der Vergangenheit mit der Nachfertigung beziehungsweise Neuentwicklung nicht mehr lieferbarer Elektronikbaugruppen. Geräte zur Frontplatten-Fertigung und Gehäusebearbeitung ergänzen die Fertigungslinie und ermöglichen die Lieferung kompletter Geräte aus einer Hand. Nach stetigem Wachstum und Erweiterung der Produktionsfläche expandierte das Unternehmen Anfang 2011 weiter: Durch Zukauf der Mönchengladbacher Firma "Recotec" gibt es nun eine eigene Sparte für die Entwicklung von Soft- und Hardware im Bereich der Rundsteueranlagen.

DIE HERAUSFORDERUNG

Auf der einen Seite führt die hohe Zufriedenheit auf Seiten der AME Kunden seit 2 ½ Jahren zu gut gefüllten Auftragsbüchern. Um aber gleichbleibend hohe Qualität bei steigender Auftragsfülle abliefern zu können, bedurfte es einiger personeller und organisatorischer Änderungen.

So wurde die Position „Produktionsleiter“ neu geschaffen, die eher unstrukturierte Aktenverwaltung digitalisiert und die interne Kommunikation „auf Zuruf“ durch strukturierte, schriftliche Dokumentation ersetzt werden. Auf der anderen Seite war geplant, den durch Firmenkauf neu hinzugekommenen Geschäftszweig - Rundsteuerungsanlagen (Standort Mönchengladbach) – überall dort wo es sinnvoll erscheint, mit zu integrieren. Diese Integration sollte dann auch nicht vor einem Archiv halt machen müssen.

DIE LÖSUNG

Nach der ELOoffice Standard Installation vor Ort konfigurierte der exe Spezialist nach den im Analyse Workshop vereinbarten Vorgaben die Standardsoftware und integrierte das hauseigene ERP System (eine Access Individual Programmierung). Die Einweisung für den Administrator und den Anwendern wurde in einem weiteren Schritt vorgenommen.

DER NUTZEN

Vor allem die vielen Laufwege am Standort Wassenberg gehören nun der Vergangenheit an und sind ein großer Zeiteinsparungsfaktor. Daneben spart auch die strukturierte Ablage von Eingangsbelegen, manuell archivierten eMail Eingängen sowie den Ausgangsbelegen aus dem eigenentwickelten ERP System eine Menge Zeit beim Auffinden von relevanten Daten ein.

Denn die Besonderheit der Andreas Müller Electronic GmbH liegt unter anderem auch darin, dass sie mit der Nachfertigung beziehungsweise Neuentwicklung nicht mehr lieferbarer Elektronikbaugruppen den Kunden unter die Arme greift. Und die dazugehörige Dokumentation wird für das vereinfachte Suchen und schnelle Auffinden mit ELO archiviert!

IT-UMGEBUNG

BETRIEBSSYSTEM:
Windows Server 2008, Windows 7