ELOoffice BLOG

Betreten von ELOoffice nicht möglich – Überprüfen der Pfade in der Windows-Registry bis einschließlich Windows 10

Um den Pfad für das Archivdata-Verzeichnis zu korrigieren, ist es notwendig, in der Registry von Windows nachzusehen (nachdem Sie sich den korrekten Windows-Pfad mittels Windows-Explorer angesehen/kopiert haben):

Rufen Sie zunächst das Programm regedit auf (Um den Registry-Editor in Windows 10 zu starten, drücken Sie bitte die Tastenkombination [Win-Logo]+[R], danach tippen Sie einfach den Befehl regedit ein und bestätigen das Ganze mit [ENTER]).

Dort gehen Sie zum Eintrag SERVERPIPE (dies ist der Pfad zum ArchivData-Verzeichnis, z.B. bei Standardinstallationen C:\ProgramData\ELO Digital Office\ELOoffice\ArchivData\)  über folgenden Pfad:

Bei einem 64bit-System:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432NODE\ELO Digital\Elo32.2\Options

Bei einem 32bit-System

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ELO Digital\Elo32.2\Options

den SERVERPIPE-Eintrag prüfen und ggf. korrigieren.

Ebenso denselben Eintrag unter HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\ELO Digital\Elo32.2\Options.

Hinweis: Der Pfad ist nicht immer in beiden Bereichen hinterlegt – dies ist jedoch kein Problem, solange für SERVERPIPE gültige und konsistente Einträge existieren.

Um den Zugriffspfad für das Postbox-Verzeichnis zu korrigieren, müssen Sie ebenfalls die Änderung in der Windows-Registry vornehmen (nachdem Sie sich den korrekten Windows-Pfad mittels Windows-Explorer angesehen/kopiert haben):

Da Sie sich bereits in der Windows-Registry befinden, gehen Sie nun zum Eintrag SYSLOG (dies ist der Pfad zum Postbox-Verzeichnis, z.B. bei Standardinstallationen  C:\ProgramData\ELO Digital Office\ELOoffice\Postbox\) über folgenden Pfad:

Bei einem 64bit-System

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432NODE\ELO Digital\Elo32.2\Options

Bei einem 32bit-System

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ELO Digital\Elo32.2\Options

diesen Eintrag prüfen und ggf. korrigieren. Ebenso denselben Eintrag unter HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\ELO Digital\Elo32.2\Options.

Hinweis: Der SYSLOG-Eintrag steht nicht zwangsläufig in beiden Bereichen – dies ist jedoch kein Problem, solange für SYSLOG ein gültiger Eintrag existiert.

Datum: 21. April 2016
Kategorien: ELOoffice 10, ELOoffice 11
Schlagwörter: